Das schönste Dorf oberhalb von Tiefencastel

Stierva, die romanisch sprechende Bündner Gemeinde, gilt auch als Aussichtstor zum wunderschönen Albulatal. In Stierva leben rund 140 Einwohner. Das Dorf liegt oberhalb von Tiefencastel, in der Nähe von Savognin Lenzerheide, jedoch fern vom Durchgangsverkehr und Massentourismus. In Stierva leben immer noch zehn Bauernfamilien. Erfreulicherweise beleben das Dorfleben auch einige junge Familien, die ihr Brot ausserhalb verdienen müssen. Stierva ist ein lebendiges Bergdorf. Gesungen wird  im Dorfchor und eingekauft im eigenen Dorfladen. Auch die Dorfschule, das  Postbüro und zwei Restaurants beleben das Dorfleben.  Das Bauerndorf Stierva ist deshalb alles andere als ein kränkelndes Dorf mit Abwanderungsproblemen. Die Berggemeinde bietet viele interessante Erlebnisse: Eindrücke  der Natur, des Baustils innerhalb und ausserhalb des Dorfes, der Kunstwerke vom national bekannten Kunstmaler Ludwig Demarmels, aber auch Erlebnisse mit vorwiegend glücklichen Einheimischen. Andererseits kann die Nacht in Stierva mit der Nachtruhe auf der Alp verglichen werden.

Übernachtung bei der Familie Candreia-Farrer
Die Familie Luzia und Walter Candreia Farrer bietet den Gästen vom Alpenfischen auch eine Übernachtungsmöglichkeit im Eigenheim. Gastfreundschaft wird  besonders gepflegt: «Dabei dürfen unsere Gäste zum Beispiel  auch  unsere Terrasse, mit einmaligen Panoramablick, geniessen», meint Luzia Candreia-Farrer. Eine Übernachtung, inkl. Frühstück, kostet 40.– Franken pro Person.

Ein Aufenthalt in www.stierva.ch.vu mit ALPENFISCHEN wird deshalb sicher zu einem besonderen Tages-, Wochenend- oder Ferienerlebnis!