Einmaliges Erlebnis zu anständigem Preis

Wann:
Vom 1. Mai bis 15. September.
Jeweils dienstags, donnerstags, samstags und sonntags.
Beginn des Tages gemäss Absprache und Wunsch der Gäste.

Wo:
Auf verschiedenen ruhigen Alpen Graubündens (gemäss Absprache).

Programm:
Leichtes Wandern, fischen am Bergbach auf rund 2000  m ü.M., Beobachtungen von Fauna und Flora, gemütliches Beisammensein am Lagerfeuer, geniessen des Alplebens im Früh-, Hochsommer und Herbst oder gemäss Wunsch auch mit einem Besuch auf dem Bauernhof oder der Alpkäserei.

Kosten:
Ein Tag Naturerlebnis ohne Zeitdruck für nur 390.– Franken. Dieses Angebot gilt pauschal für Einzelperson, für zweier Gruppen oder Familien (exklusiv kantonales Fischereipatent, das pro Person 46.– Franken kostet). Bei grösseren Gruppen, Familien mit Kinder ausgeschlossen, gibt’s einen Aufpreis von 50.-Franken pro Person, jedoch erst ab der dritten Person.

Im Preis inbegriffen sind: 

  • Rahmenprogramm (gemütliches Grillieren am Lagerfeuer).
  • Ein Verpflegungsbrunch mit einheimischen Produkten für jeden Gast.
  • Komplette Fischereiausrüstung wird zur Verfügung gestellt
  • (Rute, Fischerwerkzeug, Köder, Stiefel, Fischerchile, Regenschutz).
  • Falls nötig und erwünscht, wird der Gast abgeholt und wieder an den Übernachtungsort gebracht. 
    Der Gast ist während der geführten Alpenfischerei versichert.
  • Für Familien ein zusätzliches Angebot, das im Preis inbegriffen ist (Siehe unter: Familienangebot).